Familie

Zum 18. Mal findet in diesem Jahr „Weihnachten im Stall“ auf Gut Böckel statt. Von kleinen, bescheidenen Anfängen in dem von Freunden „Bröckel“ genannten Gut entwickelte sich ein Weihnachtsmarkt, für den Besucher und Aussteller inzwischen von weit her anreisen.

Unter den Dächern des im Laufe der Jahre sorgsam restaurierten Barockensembles findet man die kleinen und großen Weihnachtsgeschenke, die man sonst lange suchen muss. Zu den 1.400 qm Ausstellungsflächen in Ställen und Scheunen konnte die Kutschenremise in 2017 und „das Haferhaus inklusive eines ersten Obergeschoss in 2018, pünktlich zum Weihnachtsmarkt hinzugefügt werden.

Für die Lange-Leffers-von Oeynhausen-Familie ist „Weihnachten im Stall“ zu einer Herzensangelegenheit geworden. Gemeinsam sind alle bemüht, mit den aufwendig dekoriertem Gebäuden, den beleuchteten alten Bäumen auf dem Gelände, mit Fackeln gesäumten Wegen, kulinarischen Köstlichkeiten und einem stimmungsvollen Rahmenprogramm „Weihnachten im Stall“ zu einem Weihnachtsmarkt zu gestalten, der Erinnerungen an den Zauber der Weihnachtszeit aus Kindheitstagen weckt.

„Unser Westen – Unsere Weihnachtsmärkte“ mit „Weihnachten im Stall“ (WDR).