Organisation u. Ziele

Schriftstellerin und Mäzenin
„Und manchmal seh´ ich diese Mauern an wie Blumen, die dem Welken hingehalten. Des Wesens Form und Adel noch gestalten, dass man vom Rand den Duft ablesen kann.“
Hertha Koenig, aus „Die alte Stadt“, 1924

 

Hertha Koenig

Hertha Koenig lebte von 1884 bis 1976 und war Schriftstellerin, Mäzenin und Kunstsammlerin. In den 1920er Jahren wurde sie zusammen mit Ricarda Huch zu den bedeutendsten Lyrikerinnen ihrer Zeit gezählt. Ihre Lyrik erschien im Insel-Verlag, ihre Prosa bei S. Fischer. Nicht nur Rainer Maria Rilke, der ihr seine 5. Duineser Elegie widmete, auch Marie von Ebner-Eschenbach, Oskar Maria Graf, Alfred Schuler, Carl-Jacob Burckhardt gehörten zu ihrem Freundeskreis. Viele von ihnen zählten ebenso zu ihren Gästen auf Gut Böckel, wie auch der spätere Bundespräsident Theodor Heuss und der Philosoph Martin Heidegger.

Die Hertha-Koenig-Gesellschaft hatte sich vorgenommen den literarischen Nachlass der Dichterin neu aufzulegen und als gebundene Ausgabe zu publizieren. Das ist inzwischen abgeschlossen. In den nächsten Monaten werden wir einen Band mit Gedichten der Syrerin Lina Atfah, der Preisträgerin des kleinen Hertha-Koenig-Preises herausgeben. Dem Originaltext werden die Verse in deutscher Sprache gegenüber gestellt und das Vorwort hat Nino Haratischwili geschrieben, Preisträgerin des Hertha-Koenig Preises 2017.
Die Übersetzungsarbeit wurde von der Hertha-Koenig-Gesellschaft in Auftrag gegeben.
Die nächste Veranstaltung findet am 23. Oktober statt.

  • Aufarbeitung des literarischen Nachlasses der Dichterin.
  • Zusammenarbeit mit den kulturellen Institutionen der Region.
  • Durchführung von kulturellen Veranstaltungen in Haus und Park von Gut Böckel wie Lesungen am Kamin und in der Kapelle, Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen.

Vorstand
Hansjörg Pfitzner (1.Vorsitzender)
Karen Leffers (2.Vorsitzende)
Rudolf Delius (Schatzmeister)
Michael Harras (Beisitzender)
Günther Butkus (Geschäftsführer)

Beirat
Dr. Rolf Botzet
Dr. Walter Gödden
Prof. Dr. Wilhelm Gössmann
Klaus Heise
Dr. Brigitte Labs-Ehlert
Sieghart Lerche
Freiherr Falk von Oeynhausen
Friedhelm Tiemann
Prof. Dr. Hildegard Wiewelhove
Dr. Reinhard Zinnkan

Kontaktadresse
Günther Butkus
Stapenhorststraße 15
33615 Bielefeld
Tel.: 0521 – 69 689
Fax: 0521 – 17 44 70
guenther.butkus@pendragon.de
www.pendragon.de